Inklusion

Wir arbeiten nach dem
Index für Inklusion in Kindertageseinrichtungen
gemeinsam leben, spielen, lernen.


Im Rahmen unserer Möglichkeiten, Räumlichkeiten und Personalstruktur können wir einzelne Kinder aufnehmen mit besonderem Förderbedarf.

„Inklusive pädagogische Arbeit“ bedeutet für uns, alle haben das Recht zur Teilhabe und Teilnahme – gleichermaßen in unserem Kinderhaus.

Niemand wird ausgeschlossen. Daher ist es wichtig, dass wir als Team und Sie als Eltern, eine gemeinschaftliche Einheit bilden. Damit ihr Kind sich in unserem Kinderhaus bestmöglich entfalten kann.

Es gibt eine Krippengruppe und eine Kindergartengruppe mit jeweils einer Fachkraft für Inklusion in Kindertageseinrichtungen. In diesen Gruppen sind durch den erhöhten Förderbedarf die Kinderanzahl niedriger.

Eine Vielfalt von Kulturen und Menschen
kann uns in eine Gesellschaft führen ohne Vorurteile